SHUN: “Sleepwalking” als Video veröffentlicht

Große Riffs und ein packendes Songwriting fabrizierten die North Caroliner SHUN auf ihrem Debütalbum (VÖ: 04.06.2021, Small Stone Records). Davon überzeugen kann man sich auch im neuen Video zu “Sleepwalking”. Eine unverwechselbare Identität die alles von melodischem Noise-Rock und harten Riffs bis hin zu atmosphärischer Großzügigkeit und kontemplativer, geduldiger Konstruktion beinhaltet.

Gitarrist und Sänger Matt Whitehead zum Videodreh: “Wir haben das Video zu ‚Sleepwalking‘ in Greenville, South Caroline, in einem Lagerhaus gedreht, in dem ein Freund arbeitet. Es wurde von Jim Harris nach Feierabend unter den verschiedenen Lichtern, die wir uns von Leuten geliehen haben, inszeniert, gedreht und geschnitten. Jim schaffte es, die lyrischen Themen und die allgemeine Stimmung des Songs in einem rasanten, performanten Video einzufangen und war in der Lage, genau das zu produzieren, was wir wollten.”

“Die ursprüngliche Absicht war es, die Performance nachzuahmen, während der Track über die PA dröhnt, wie es die meisten anderen Bands tun. Wir haben das versucht, aber noch nicht einmal die Hälfte eines Takes geschafft, als Jeff Baucom aufhörte und vorschlug, die volle Lautstärke zu spielen, was am Ende viel mehr Spaß machte. Der DIY-Ansatz mit dem Guerilla-Style-Shooting im Lager eines Freundes, geliehenen Lichtern und einem engen Freund, der alles vor der Kamera zum Laufen brachte, schien einfach zu der Art zu passen, wie wir das gesamte Album unter Quarantäne aufgenommen haben.”

Dazu zählt, das Schlagzeug und Bass wurden in Elzeys Garage aufgenommen, während Brandons Gitarren in seinem Kellerstudio eingespielt wurden. Whiteheads Gitarren wurden mit Verstärkern in seinem Schlafzimmerschrank aufgenommen und die Vocals wurden auch in seinem Haus eingesungen. Ein Gastspot von Mark Morton von Lamb Of God auf dem vorletzten „Heese“ erforderte ebenfalls keinen Studiobesuch.

SHUN facebook
SHUN bandcamp
SHUN instagram

Quelle: Earsplit PR, Small Stone Records, Shun, YouTube