• Internetradio für Rockmusik
  • 24/7 Webradio
  • Classic Rock and more...

Feature

24 Stunden an sieben Tagen in der Woche ausgewählte Rocknews, Videos, Features und abwechslungsreiche Rockmusik aus den verschiedenen Rock Genre.

  • NORMANDIE: “Dark & Beautiful Secrets” – mitreißender New Rock
    Das dritte, vermutlich persönlichste Album laut Sänger Philip Strand, zeigt sich von einer mitreißenden Seite. Tanzbarer New Rock der derzeit zu einer kleinen Bewegung wird. Sie befinden sich z.B. bester Gesellschaft zu den Briten ROYAL BLOOD. “Dark & Beautiful Secrets” kann fast von vorne bis hinten überzeugen. Wenn man offen für eine Weiterentwicklung des manchmal doch sperrigen Rock-Gerüstes ist.
  • THE SOUND OF ROCK – MIXTAPE mit MULBERRY SKY Feature
    Das Rock-Mixtape am 7. Tag der Woche mit Feature zu den Südbayern MULBERRY SKY um Sängerin Cathy, die für ein paar Eindrücke aus dem Band-Alltag sorgt. ALL THEM WITCHES “Heavy / Like A Witch” Die Amerikaner können wahnsinnig faszinieren. Manchmal denke ich zwar stimmlich wirkt das sehr apathisch. Aber dann knallen sie einen förmlich ab. 2020 gab es auch von […]
  • MOTHER ROAD: “II” übertrifft das Debüt dank Kreativität
    Die zweite Single “Side To Side” am 15. Januar 2021 lässt die Wartezeit bis zur offiziellen CD- und Vinyl-Veröffentlichung von MOTHER ROAD’s zweitem Album “II” ein wenig kürzer erscheinen. Am 19. Februar 2020 ist es dank Metalapolis Records endlich soweit.
  • PARASITE EVE: Bandstart während der Corona-Zeit
    Das die allgegenwärtige Corona-Zeit nicht nur negatives hervorbringt, zeigen PARASITE EVE. Erst im Mai 2020 offiziell von Sänger Olli Mies und Gitarrist Björn Diewald gegründet, war der Start etwas zögerlich und virtuell geprägt.
  • EL PISTOLERO: “Mexican Standoff” – die DNA stimmt
    Schon die ersten Töne von “Mexican Standoff” machen klar: Die DNA ist vorgegeben. Der Rock-Hybrid mit Remissenzen vor allem an Motörhead, Rose Tattoo, AC/DC oder Airbourne sind definiert. Schnörkellos. Handgemacht.
  • SHENANIGANZ: “We Are The Underground” – Bad Ass Rock n Roll
    Drei Alben. Jede Menge schweißtreibende Live Gigs. Auftritte bei den Wies’n, Rock am Ring, Rock im Park, Malaysia und als wahren Ritterschlag: Ein Live-Song bei INA’S NACHT im weit entfernten Norddeutschland! SHENANIGANZ erwärmte mit “Bauernmädel” die nordischen Gemüter.
  • BLACHEADLION: “5 Years in 50 Minutes”
    Nach der Namensänderung von CHUCKS zu BLACHEADLION, um vielleicht Urheberrechts-Probleme mit den Fußtretern zu vermeiden, veröffentlichten BLACHEADLION das Debütalbum “5 Years In 50 Minutes” (inakustik).
  • PUNTILA: “The Others” – eine musikalische Reise in die Tiefe der eigenen Seele
    Das neueste Alternative Rock Werk des finnischen Musikers Tuomo Puntila erschien am 11.09.2020 rein digital. Die EP “The Others” mit fünf Stücken versprüht für eine One-Man-Show eine enorme Energie. Schon bei den letzten Veröffentlichungen ließ der musikalische Protagonist aufhorchen.
  • BLUES PILLS “Holy Moly!” – ein dynamisches, selbstbewusstes, vielfältiges und voller Kraft stampfendes Statement
    Der dritte Longplayer “Holy Moly!” der BLUES PILLS wirkt wärmer, gradliniger und weniger verspielt als die Vorgänger. Fulminant drängt sich die Stimme Elin Larsson noch mehr in den Vordergrund, wirkt das Gitarrenspiel einfacher aber eben auch songbetonter.
  • MISTER O: “El Viejo Reloj”
    Neues aus Chile gibt es von den Hardrockern MISTER O. Sänger, Grafiker und Keyboarder Andres Orena gibt der 5-köpfigen Band seinen Namen. Nach vielen Projekten, Problemen, Verwerfungen und verlorenen Ideen startete MISTER O 2018 ganz neu und stellte sich neu auf.
  • JOHN PETRUCCI: “Terminal Velocity”
    Nach 15 Jahren Solomusik-Abstinenz verdienen wir uns neue Instrumental-Gitarren-Virtuosität von Dream Theater-Mastermind JOHN PETRUCCI. Dieser bringt Ende August sein 2. Solo-Album “Terminal Velocity” auf den Markt. Vereint mit Mike Portnoy erwartet uns wohl wieder grandioses vom Saitenvirtuosen. Den Titeltrack gibt es schon mal hier: Quelle: John Petrucci, YouTube
  • AC/DC: 40 Jahre “Back In Black”
    Während der Produktion des sechsten AC/DC-Albums starb am 19. Februar 1980 Sänger Bon Scott. Inwieweit er an den Songtexten beteiligt war, ist bis heute umstritten. Der Qualität der Songs tat dieser unbequeme Umstand allerdings keinen Abbruch.
  • HYDRA: “Rock The World”
    In den späten 60zigern gegründet veröffentlichte das Trio um Spencer Kirkpatrick (Gitarre), Wayne Bruce (Gesang und Gitarre) und Steve Pace (Schlagzeug) drei Alben. 1977 kam das beste aber auch letzte Werk einer der wohl unterbewertesten Band des Genre auf Polydor raus.
  • RONNIE JAMES DIO: Immer noch unter uns
    Heute vor 10 Jahren starb die Metal-Legende RONNIE JAMES DIO an seiner Krebserkrankung. Nichtsdestotrotz ist er weiterhin in den Herzen und Gehörgängen der Fangemeinde unterwegs. Passend dazu wurden in diesem Jahr auch einige Neu-Veröffentlichungen rausgehauen. Futter für die Fans. Eines seiner letzten Beteiligungen war vermutlich sein Auftritt auf dem Album “Vengeance” von THE RODS, der Band seines Cousins David “Rock” […]
  • VIRUS “Sick of Lies”
    Springen wir zurück ins Jahr 2005. Man könnte meinen, die fünf Musiker von VIRUS waren ihrer Zeit voraus. Und zwar 15 Jahre! Passender als niemals zuvor für die derzeitige “Corona-Zeit” liest sich für viele die Tracklist ihrer einzigen Veröffentlichung “Sick of Lies”. Lost, For my sun, Mother Earth, Once, Homeless, Payday, 360, Caged, Bleedin, Fool, Free, No more Lies und […]