• Internetradio für Rockmusik
  • 24/7 Webradio
  • Classic Rock and more...

Im Netz entdeckt

24 Stunden an sieben Tagen in der Woche ausgewählte Rocknews, Videos, Features und abwechslungsreiche Rockmusik aus den verschiedenen Rock Genre.

  • WILD FUZZ TRIP: “Distant Planets” – Instrumentaler Rausch durch die Galaxie
    Das auch instrumentale Rockmusik begeistern kann, zeigen nicht nur LONG DISTANCE CALLING, KARMA TO BURN, THE ARISTOCRATS oder LIQUID TENSION EXPERIMENT. Auch die Spanier WILD FUZZ TRIP nehmen uns mit in ihr Reich aus gesangsfreien psychedelischen Klangteppichen. Die 2-Track-Veröffentlichung “Distant Planets” erschien am 17.03.2021. Eine wunderbar stressfreie Reise.
  • BUBBA HO-TEP: “The Space Between” – Raumfüllend
    Den Namen von einem möglicherweise unsinningen B-Movie abgeleitet, wirkt die Musik gar nicht absurd. Raumfüllend zwischen Blues und Stoner Rock angesiedelt erquickt das offizielle Debüt (nach der 2019er Live-Aufnahme) aus dem Jahr 2020 der Berliner BUBBA HO-TEP “The Space Between” das Rockerherz.
  • EL POMPERO: “Heavy Polka” – Tanz die Doom-Polka mit mir
    Tanzt den Heavy Polka mit den Schweden EL POMPERO mit und gönnt ihnen acht Minuten eurer Zeit. Die 2-Track-Veröffentlichung im modernen Heavy-Doom-Gewand macht Laune auf mehr.
  • WIRED SUN: “Wheels On Fire” – ein griechisches Stoner Rock Fest
    Brandneu wurde uns die neue Single “Wheels on Fire” des griechischen Trios WIRED SUN auf den Stoner Rock Gabentisch gelegt. Ist ja bald Nikolaus. Druckvoll. Stampfend. Energisch geht’s zur Sache.
  • HEAVY FEATHER: Schweden’s Blues Rock Power
    Authentisch und den Spirit des ehrlichen Rocks mit großen Anleihen am Blues Retro Rock im musikalischen Blut haben die schwedischen HEAVY FEATHER um Sängern Lisa Lystam (Lysa Lystam Family Band).
  • STONEKIND: “Stonekind EP” – kräftiges Psychedelic Heavy Rock Debüt
    Schon im letzten Jahr 2019, noch bevor überhaupt jemand an Corona dachte, legten die Amerikaner STONEKIND ein bemerkenswertes Debüt mit ihrer selbstbetitelten EP hin.
  • FIRE IN THE FIELD: “Shadow Way”
    Boston’s Rocker FIRE IN THE FIELD brachten in diesem Jahr 2020 ein neues Album mit dem Namen “Resurrect” raus. Daraus hier das energische “Shadow Way”. Rock is not dead!
  • DPLOR: “Fading Away”
    Da macht man mal Urlaub im Oldenburger Land und findet in der Ruhe der Gegend im Netz eine Oldenburger Alternative Grunge/Rock Band. DPLOR haben gerade ihre neue Single ins Netz gestellt.
  • THE STONE EYE: “Presence Of The Mind”
    Philadelphia Rocker THE STONE EYE präsentieren sich seit 21.08.2020 auf einer 4-Split EP mit den progressiven Stoner Metal’s MOTHS. Ihr Song “Presence Of The Mind” könnte man als Hommage an ALICE IN CHAINS interpretieren. Quelle: The Stone Eye, Bandcamp, YouTube
  • ASTRAL KOMPAKT: “Obacht”
    Noch vor Corona ausbrach sicherte sich die Kölner Instrumental Stoner ihren Platz im Musik-Geschichtsbuch mit ihrer 5-Track-EP “Obacht”. Das auch instrumentales im Rockgewand verzücken kann, zeigen nicht nur die First-Class-Instrumentalisten von Long Distance Calling. ASTRAL KOMPAKT braucht sich da gar nicht zu verstecken haben sie doch ihre ganz eigenen Kreation des Genre definiert. Obacht by Astral Kompakt Quelle: Astral Kompakt, […]
  • BLAME TRACY: “Exhale”
    Ein Teil der famosen GRAVITY RAIL macht als Rock N Roll-Singer-Songwriter Duo derzeit von sich reden. Minimalistisch aufgestellt erzählen sie ihre Geschichten und bringen ihre Gefühle zeitgemäß und entschleunigt auf den Punkt. Stellvertretend für den minimalistischen aber sensitiven Sound hier mal “Exhale”. BLAME TRACY auf facebook: https://www.facebook.com/BlameTracyMusic/BLAME TRACY YouTube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCvXGNu72GbNEFwLeSl0McYg Quelle: Blame Tracy, YouTube
  • SLOW GREEN THING: “Amygdala”
    The next big thing? Oder einfach nur eine weitere Heavy Stoner Doom Rock Band aus dem Land der Dichter und Denker!? Entscheidet selber. Ganz frisch erschien heute der vierte Output der Dresdner SLOW GREEN THING die sich nicht kategorisieren lassen wollen. Der Titelsong haut aus den Socken … zumindestens mich! Amygdala by Slow Green Thing Quelle: Slow Green Thing, Bandcamp
  • MAGIC HOUR BLUES: “Death’s Lament”
    Auch Brasilien hat den Blues. Den Rock. Das psychedelische. Vereint im neuesten Werk von MAGIC HOUR BLUES “Death’s Lament”. Hörenswert. Death's Lament by Magic Hour Blues Quelle: Magic Hour Blues, Bandcamp
  • LUFEH: “Luggage Falling Down”
    Stimmlich und musikalisch sehr nahe an der Prog-Größe DREAM THEATER schwimmen sich LUFEH allerdings sehr schnell eigenständig frei. Der brasilianische Namensgeber Lufeh Batera schafft es mit seinen Kumpanen ein ganzzeitlich spannendes Werk auf den Markt zu bringen. Ja, alles wurde schon mal in ähnlicher Weise gehört. Aber die Substanz aus verschiedenen Einflüssen wurde gekonnt um das gewisse Etwas vervollständigt und […]
  • HEMP: “The Eye”
    Dieses Teil stampft fünf Stücke lang den Grund und Boden zusammen. Die Italiener HEMP haben vieles auf ihrer EP richtig gemacht. Vor allem viele verschiedene Stoner-Gefühlsmomente für das kurzweilige Spektakel entwickelt. Wirklich langweilig wird es nie. “Feed the light” zieht dir die Socken aus. Kritikpunkt: Vielleicht noch die Stimme. Aber irgendwie passt es auch. The Eye by HEMP Quelle: HEMP, […]
  • RED APE EFFECT: “Another Lullaby”
    Schon seit 2010 besteht die Band aus Bremerhaven und hat sich dem sogenannten Alternative Rock verschrieben.Dieser Song stammt vom 2019er Release “Moonshine” und ist mir gerade erst unter die Finger gekommen. Zu gut um es nicht breitzutreten. Moonshine by Red Ape Effect Quelle: Red Ape Effect, bandcamp
  • SLIFT “Ummon”
    Auf nach Frankreich … auf eine Ambient psychedelische Reise.Im Februar 2020 legte das seit 2006 agierende Trio SLIFT ihr neues Werk namens “Ummon” vor. 11 Tracks die sich voller Energie durch den psychedelischen Garten pflügen. Hier mal was Fuzz, da mal was Kraut, dazu eine Prise Stoner und dort was kosmisches. Fertig ist das Kräutergebräu. Lasst euch entführen. UMMON by […]
  • THE BURNING BRAIN BAND: “Brain Food”
    Vormals als DRUID unterwegs zeigt sich das Quartett jetzt als THE BURNING BRAIN BAND der Öffentlichkeit.Herausgekommen ist ein 6-Track-Album welches das Gehirn erregen soll. Stellvertretend dafür hier mal “Brain Song”. The Burning Brain Band by The Burning Brain Band Quelle: The Burning Brain, bandcamp