DOOR 964: Finnischer Melodic Rock mit Eigennote auf “C.O.T.D.”

Neu erfinden werden die finnischen DOO 964 den Melodic Rock nicht. Wollen sie auch gar nicht. “C.O.T.D.” fährt acht griffige melodische Rocker mit wohlpropotionierter Dosis an eingängigen Songwriting, Gitarren-Solis und einer Prise atmosphärischen Keyboards auf.

“C.O.T.D.” soll wohl die Abkürzung für Children Of The Dark sein!? Liegt es an der nachgesagten dunkleren finnischen Seele, die diesem Titel eine Bedeutung geben? Die Songs versprühen eher eine empathische Energie als dunkle Gedankengänge. “Fire At Will” legt da schon als Opener den Startschuss hin. “Once Again” ertappt sich als Ohrwurm. Der Titelsong wirkt stellenweise wie ein kleines Magnum-Opus und entwickelt sich als Highlight.

Grundsolider Melodic Rock ohne das großaufgebauschte Ego von vielen Genre-Größen und ohne einen richtigen Ausreißer. Dafür mit einer interessanten Eigennote, manchmal ein wenig vereckt, die sich nach mehrmaligen Hördurchläufen einstellt. Die sollte man der Scheibe zugestehen.

Ein Video zu “Wings” wurde auch veröffentlicht bevor am 19. Februar 2021 das Album erscheint.

DOOR 964 facebook

Quelle: Germusica, Door 964, YouTube